Gestern fand ich die Lösung …

Gestern fand ich die Lösung einfach durch ein kleines Kind,
es ist noch frei, darf einfach sein, macht dies und das geschwind.

Noch lässt man es zufrieden, sagt ihm noch nicht, was man so tut.
Es darf noch Emotionen einfach leben, mal Scheu, mal mit viel Mut.

Auch ich hatte so eine Zeit, unendlich weit war sie zugedeckt,
bis ich erkannt‘, ich pfeif auf das was man tut, hab‘ mein Kind erweckt.

Jetzt ist es wieder leicht und frei, auch wenn es manchen nicht gefällt,
hab‘ sie neu erschaffen, meine eigene freie kindliche Gedankenwelt.

… und wann lässt Du Dein kleines Kind wieder intensiver in Dein Leben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.